Suche
Mood
Eltern mit Wirkung von Anfang an

Aktuelles

11.06.2014

FAZ-Leserbrief zur Drittelparität in den Schulkonferenzen Baden-Württembergs

Zu den FAZ-Beiträgen vom 03.06.2014 „Streit über Schulkonferenzen“, „Lehrerverband gegen zu viel Elternmitsprache“ und vom 04.06.2014 „Lehrer wollen ihre Mehrheit behalten“ von Heike Schmollmehr »


12.05.2014

Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert zum 60. Jubiläum der KED: „Glaube und Vernunft bilden die Grundfesten einer jeden Demokratie.“

„Glaube und Vernunft sind auch die Grundlagen für unsere Arbeit in der Katholischen Elternschaft Deutschlands (KED), die wir auf den Grundfesten eines christlichen Bildungsverständnisses seit 60 Jahren gestalten.“, betonte die Bundesvorsitzende der KED Marie-Theres Kastner MdL a.D. in Anlehnung an die Festrede des Bundestagspräsidenten Professor Dr. Norbert Lammert. „Verantwortung vor Gott und den Menschen – Zur Bedeutung des Glaubens in einer säkularen Gesellschaft“ lautete das Thema des...mehr »


25.04.2014

Einladung zur Pressekonferenz am 8. Mai 2014 in Würzburg

„Ohne Eltern geht die Schule nicht!“ - Katholische Elternschaft feiert ihr 60-jähriges Bestehenmehr »


01.04.2014

Kritik an OECD: KED fordert gesellschaftlichen Diskurs über den Bildungsbegriff in deutschen Schulen ein

Mit großer Befriedigung habe ich als Bundesvorsitzende der Katholischen Elternschaft Deutschlands (KED) den Beitrag „Was sind Bildungsstatistiken der OECD wert?“ von Rainer Bölling in der FAZ vom 27.3.2014 gelesen. Er bestätigt die Einschätzungen unseres Elternverbandes in vollem Umfang: Die Ergebnisse und Empfehlungen der Bildungsstudien der OECD gehen an der Realität vorbei und sind von Wirtschaftsinteressen geleitet. mehr »


31.01.2014

32-Stunden-Woche für Familien: Die Idee von Ministerin Schwesig nicht einfach einstampfen!

„Endlich gibt eine Familienministerin einmal ein anderes Signal: Familien brauchen Zeit miteinander und nicht nur immer wieder Betreuungsplätze, Betreuungsplätze!“ Deshalb begrüßt die Bundesvorsitzende der Katholischen Elternschaft Deutschlands (KED), Marie-Theres Kastner, den Vorschlag von Familienministerin Manuela Schwesig, Familien durch eine Verkürzung der Arbeitszeit auf 32 Stunden mehr Zeit füreinander und miteinander einzuräumen. mehr »


27.01.2014

Leserbrief zum Artikel von Heike Schmoll in der FAZ vom 24.1.2014 - Der Gesinnungslehrplan

Der Bildungsplan 2015 in Baden-Württemberg wird mittlerweile in der ganzen Republik hoch emotional diskutiert. In den meisten Diskussionsbeiträgen in Presse und Internet geht es dabei um die Überbetonung der sexuellen Vielfalt in allen Unterrichtsbereichen.mehr »


19.12.2013

Schulbeirat des Erzbistums Paderborn empfiehlt Drittelparität

Eine paritätische Besetzung der Schulkonferenzen mit Lehrern, Schülern und Eltern dient dem im Leitbild für katholische Schulen im Erzbistum Paderborn formulierten Ziel der Erziehungspartnerschaft – dieses Fazit hat der „Schulbeirat des Erzbistums Paderborn" in seiner jüngsten Sitzung Mitte Dezember zur Frage der Drittelparität in Schulkonferenzen an Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn gezogen. Einmütig hat das Gremium Generalvikar Alfons Hardt diesen Wunsch als Empfehlung für...mehr »


18.12.2013

KED-Preis „Pro Cura Parentum 2014“

„Eltern setzen sich ein in gesellschaftlichen, sozialen, kreativen und religiösen Projekten“ - Ein Beitrag zur Förderung der Elternmitwirkung in Kindertagesstätten und Schulen. Die Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) möchte mit der Verleihung des Preises „Pro Cura Parentum 2014“ Elterninitiativen, Persönlichkeiten oder Organisationen auszeichnen, die sich mit modellhaften Aktivitäten für die Belange von Eltern mit Kindern in Schule und KiTa engagieren. mehr »


12.10.2013

KED Paderborn mit positiver Bilanz 2013 - Jahreshauptversammlung am 12.10. 2013 im Gymnasium St. Michael, Paderborn

Mehr als 30 Delegierte, überwiegend aus den Schulpflegschaften der katholischen Schulen, konnte Diözesanvorsitzende Annette Lödige-Wennemaring zur jährlichen Hauptversammlung der KED Paderborn begrüßen.mehr »


10.09.2013

Fachtagung: Kann denn Liebe Sünde sein? Ermutigung zu einer sensiblen Sexualpädagogik innerhalb der katholischen Kirche

In der Debatte um Prävention von sexualisierter Gewalt wird Sexualität kaum erwähnt. Sie ist jedoch eine zentrale Lebensäußerung, die in der Erziehung ernst genommen und wertgeschätzt werden muss, um Heranwachsenden eine gesunde Sexualentwicklung zu ermöglichen. Die Fachtagung „Kann denn Liebe Sünde sein? – Ermutigung zu einer sensiblen Sexualpädagogik innerhalb der katholischen Kirche“ will positive Impulse für eine kirchliche Sexualpädagogik geben. Die bundeszentrale Fachveranstaltung...mehr »


Versenden