Katholische Elternschaft hat neuen Vorstand

Hamburg (KED). Die Katholische Elternschaft Deutschlands hat während ihres Kongresses in Hamburg einen neuen Bundesvorstand gewählt. Vorsitzende bleibt Marie-Theres Kastner (4. von rechts) aus Warendorf (Diözese Münster). Neu im Amt der zweiten Vorsitzenden ist Anne Embser (2. von rechts). Die Diplom-Kauffrau aus Mönchengladbach (Diözese Aachen) ist Mutter von zwei Söhnen. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Dr. Christoph Lehmann (links) aus Berlin (Erzdiözese Berlin). Zum Schriftführer hat der Bundeskongress erneut Christoph Rink (rechts) aus Magdeburg (Diözese Magdeburg) gewählt. Neu im Bundesvorstand ist ebenfalls Michael Trunkhardt (3. von links) aus Geilenkirchen (Diözese Aachen). Der Unternehmensberater und Interimsmanager übernimmt das Amt des Schatzmeisters von Barbara Rembser-Mertes, die nicht wieder kandidierte. Als Beisitzerin im Vorstand bestätigt wurde Sylvia Wawrzinek (2. von links) aus Dortmund (Diözese Paderborn). Nicht wieder gewählt wurde Ines Pistner aus Erfurt. Neu im Bundesvorstand als Beisitzer sind Stephan Hager (3. von rechts) aus Puchheim (Erzdiözese München-Freising), Stephanie Hauk (nicht auf dem Bild) aus Leipzig (Diözese Dresden-Meißen), Dr. David Hock (nicht auf dem Bild) aus Würzburg (Diözese Würzburg) und Magdalena Reusch (4. von links) aus Hamburg (Erzdiözese Hamburg). Geistlicher Beirat ist P. Klaus Mertes SJ (nicht auf dem Bild).