KED-Elternpreis "Pro Cura Parentum"

"Pro Cura Parentum" bedeutet "Für die Sorge der Eltern". Damit unterstreicht die KED die duch nichts zu ersetzende zentrale Rolle der Eltern für die Entwicklung ihrer Kinder. Der Preis wird von der KED im Dreijahresrythmus ausgelobt. Die letzte Preisverleihung erfolgte im Jahr 2014 anlääslich des 60-jährigen Bestehens der KED in Würzburg (siehe unten). Die Auszeichnung soll Eltern dazu ermutigen und darin stärken, sich in der Gesellschaft für ihre Kinder einzusetzen. Sie besteht aus einer Urkunde und ist mit einem Geldpreis dotiert.

 

Frühere Preisverleihungen

Pro Cura Parentum 2014

Die Preisverleihung "Pro Cura Parentum 2014" fand anläßlich des 60-jährigen Bestehens der KED außerturnusgemäß am 9. Mai 2014 in der Residenz Würzburg statt.

Kurzdarstellung der Preisträger:

Pro Cura Parentum 2012

"Eltern setzen sich ein in gesellschaftlichen, sozialen, kreativen und religiösen Projekten" - unter diesem Motto zeichnete die Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) am 24. März 2012 im Bildungshaus St. Martin in Erfurt die Elternschaft der Edith-Stein-Schule Erfurt mit dem Preis „Pro Cura Parentum 2012“ aus. Die Auszeichnung erfolgte im Rahmen des KED-Bundeskongresses, der vom 23. bis 25. März 2012 zum Thema „Wirtschaft und Schule“ im Augustinerkloster zu Erfurt stattfand.

 

In diesem Jahr wurden außerdem zwei weitere Elterninitiativen mit Sonderpreisen bedacht: Die Kindergarten-Väter St. Josef in Lingen-Laxten und die Elternschaft der Franz-von-Assisi-Schule in Augsburg.

 

Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen eines Empfangs durch Bischof Dr. Joachim Wanke, der bei seiner Grußrede das gemeinnützige Engagement der Preisträger aber auch der KED würdigte. Die eigentliche Preisverleihung erfolgte dann durch die KED-Bundesvorsitzende Marie-Theres Kastner. Staatssekretär Dr. Ralf Brauksiepe MdB hielt eine Laudatio.

 

Die Elternschaft der Edith-Stein-Schule erhielt eine Urkunde und eine Medaille sowie einen Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro dotiert. Die Sonderpreisträger erhielten neben einer Urkunde jeweils ein Preisgeschenk in Höhe von 500 Euro.

 

Kurzdarstellung der Preisträger:

 

Hauptpreis:

Sonderpreise:

 

 

Pro Cura Parentum 2009

Am 29. März 2009 fand im Rahmen des KED-Bundeskongresses in Magdeburg die feierliche Preisverleihung "PRO CURA PARENTUM 2009" statt.

Die Auszeichnung ging an die Elternschaft der Hauptschule Am Stoppenberg in Essen. Zusätzlich wurden diesmal zwei Sonderauszeichnungen an weitere Elternintivitativen verliehen.

Eine Selbstdarstellung aller Preisträger 2009 finden Sie hier.