Suche
Mood
Eltern mit Wirkung von Anfang an

Aktuelles

20.11.2014

60 Jahre KED: Zwei Neuveröffentlichungen im Jubiläumsjahr 2014

Anlässlich ihres 60-jährigen Bestehens hat die KED zwei neue Publikationen herausgegeben: Die Jubiläumsschrift "Ohne Eltern geht die Schule nicht. 1954 - 2014: 60 Jahre Katholische Elternschaft Deutschlands." mit einer bunten Mischung aus wissenschaftlichen Beiträgen hochkarätiger Experten und Positionsbeschreibungen, Bildern und Ausblicken der KED. U.a. finden Sie darin die Festrede von Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert: "Verantwortung vor Gott und den Menschen - Zur Bedeutung...mehr »


20.11.2014

"Schulstruktur in Zeiten demografischen Wandels"

Thesen der KED in NRW anlässlich der abschließenden Sitzung der Bildungskonferenz am 28. November 2018 auf der eine Empfehlung an den Landtag betreffend „zwei Jahre Schulkonsens“ abgesprochen werden soll. mehr »


11.11.2014

FAZ-Leserbrief: Gender-Theorie vermutlich bessere Täuschung als das trojanische Pferd

Endlich beginnt auch in Deutschland die Diskussion über die so genannte Gender-Theorie. Die Frankfurter Allgemeine hat unter anderem mit den Beiträgen von Antje Schmelcher und zuletzt Heike Schmoll wichtige Akzente gesetzt.mehr »


10.11.2014

Das neue Schulgesetz in Niedersachsen – Gewinn für Kinder oder nicht? Erste Stellungnahme zum neuen Schulgesetz in Niedersachsen

Es ist schon „faszinierend“, wenn man auf die Bildungspolitik in Niedersachsen schaut. Da regen sich im Moment Eltern über das Thema „Sexuelle Vielfalt und ihre Behandlung in unseren Schulen“ auf. Hier werden sicherlich wichtige Themen berührt, aber gleichzeitig geschehen auf der ganz grundsätzlichen Ebene wesentliche Veränderungen, deren Folgen unsere Kinder in naher Zukunft dermaßen zu spüren bekommen, dass Ihnen Hören und Sehen vergeht. mehr »


10.11.2014

KED begrüßt eingeleiteten Prozess für mehr Qualität in der Kindertagesbetreuung

„Ich freue mich sehr über die Initiative von Bund, Ländern und Kommunen für einheitliche Qualitätsstandards in deutschen Kindertagesstätten“ erklärte KED-Bundesvorsitzende Marie-Theres Kastner mit Bezug auf den am 6. November stattgefundenen „Kitagipfel“ in Berlin.mehr »


04.11.2014

Pressemitteilung der KED NRW zu G8

Die am Runden Tisch abgesprochenen ‚Empfehlungen zur Schulzeitverkürzung am Gymnasium‘ sind nach unserer Ansicht eine sinnvolle Basis für weitere Optimierungen am Gymnasium. Denn es wäre grundsätzlich kontraproduktiv gewesen „jetzt wieder vorschnell den Rückwärtsgang einzulegen“, äußerte Dr. Herbert Heermann, Vorsitzender der KED in NRW. mehr »


01.11.2014

Die KED hat ein Positionspapier zum Thema Sexualerziehung verabschiedet, das die Einbeziehung der Lebenswirklichkeit junger Menschen fordert.

Marie-Theres Kastner, Bundesvorsitzende der KED: „So schädlich wie Tabuisierung von Sexualität ist, so problematisch ist deren Überbetonung. Kinder sollen ihrem Körper und seinen Veränderungen im Laufe der Kindheit und Jugend unbefangen gegenübertreten und so ihr eigenes und auch das andere Geschlecht entdecken.“ Entscheidend sei, dass sexuelle Beziehungen von Gefühlen der Liebe, Geborgenheit und Zärtlichkeit getragen würden. Ausgangspunkt der schulischen Sexualerziehung kann nach...mehr »


01.10.2014

Leserbrief zum FAZ-Artikel am 24.09.2014: „Analphabetismus als geheimes Bildungsziel“

"Endlich - ein Hoch auf die Diskussion um das richtige Schreiben!" - so lautet mein Kommentar zum Artikel von Konrad Paul Liessmann. Schreiben lernen nach dem Gehör ist heute noch an vielen Schulen in unserer Republik eine übliche Unterrichtsmethode. Viele Eltern haben und hatten damit von Anfang an Schwierigkeiten, vielleicht weil sie es von sich selbst nicht kannten oder weil sie befürchteten, dass sich bei ihren Kindern etwas Falsches einprägt. mehr »


25.09.2014

KED-Landesvorsitzende Gisela Häfele zur bayerischen G8/G9-Politik: „Als hätte es kein Volksbegehren gegeben“

München – Die Landesvorsitzende der Katholischen Elternschaft in Bayern, Gisela Häfele sieht in der sich abzeichnenden Reform des bayerischen Gymnasiums „nichts als einen politischen Schlingerkurs, der das Volksbegehren, das erst vor wenigen Wochen krachend gescheitert ist, zur Farce macht.“ Weiter führt sie in einem Statement aus: mehr »


11.09.2014

KED zum OECD-Bildungsbericht 2014: Herkunft darf nicht über Bildung entscheiden

„‘Bildung für alle und von Anfang an‘ ist die Hauptforderung der KED. Und da sind wir immer noch nicht am Ziel, wenn wir die Auswertung des OECD-Bildungsberichts 2014 betrachten.“, sagte die Bundesvorsitzende der KED, Marie-Theres Kastner MdL a.D., angesichts der am Dienstag vorgestellten Studie. „Die hohen Abschlussquoten im Sekundarbereich II, die überdurchschnittlich hohe Zahl der Kinder in Kitas und Krippen und die enorm hohen Bildungsausgaben Deutschlands im internationalen Vergleich,...mehr »


Herzlich willkommen bei der KED

Herzlich willkommen!
Sie sind für chancengerechte, wertorientierte Bildung und Erziehung in Kita und Schule?

Sie möchten sich für Ihre Kinder engagieren?
Dann sind Sie richtig bei der KED! Dann ist die KED richtig für Sie!

Termine

20.03.2015 - 22.03.2015
Ort:Köln, Maternushaus
Versenden